FRIDA auf Ibiza, anzuschauen bei www.tini-ev.de, ist eine ganz tolle Hündin. Sehr lieb, anhänglich, verschmust, sozial und bewegungsfreudig. Frida hat eine Medaille für Vertrauen verdient. Sie kommt von einer Finca, wo ein Züchter seine Tiere erbarmungswürdig eingesperrt hält, ihnen kaum Bewegung gestattet und sie grob behandelt. Frida zog total verfilzt, dreckig und teilnahmslos bei uns ein. Nicht einmal der Fressnapf fand Aufmerksamkeit. Am zweiten Tag kam die Wende: geschoren, frisch gebadet, seit der Ankunft mit lieben Worten und leichter Berührung ermuntert, hob sie den Kopf, schaute uns intensiv an und fand es wunderbar gestreichelt zu werden! Seit diesem Moment hat sie volles Vertrauen und da wo wir sind ist auch Frida! Die neuen Tiereltern müssten dieser Form von Verlustangst noch eine Weile Rechnung tragen und intensive Nähe als Bereicherung empfinden. Ebenso ist die Bewegungsfreude zu berücksichtigen durch die Frida heute wieder eine straffe Figur bekommen hat. Die Hündin zeigt bei uns keinen Jagdtrieb. Nach der Eingewöhnung ist auf Feldweg und Wiese auf Laufen ohne Leine zu achten. Frida bringt geworfene Bälle mit Begeisterung zurück und orientiert sich auch im Gelände an der Bezugsperson. Ihre Gesundheit ist jetzt gefestigt und alles normalisiert. Und das hauptsächlich dank der Rohernährung mit frischen Lebensmitteln bei der Hauptmahlzeit. Die Zubereitung ist einfach und alle Angaben dazu gibt es von uns. Sie muss beibehalten werden! Frida kennt jetzt autofahren und kann auch mit ins Restaurant genommen werden. Tiereltern die für Frida einen Herzensplatz bereithalten, sich nicht um Kinder und Katze kümmern müssen, sind das Glück für Frida die alle Liebe zurück gibt.

Übrigens: Bei TINI gibt es keine Käfig- oder Zwingerhaltung. Die Hunde leben mit uns wie Familienhunde. Dadurch können wir bei jedem Einzelnen genau beurteilen, in welches neue Zuhause er passt. Alle unsere Schützlinge profitieren vom Freilauf in der Natur und der gesunden Ernährung durch Rohfütterung. Seit 2002 in den Gesprächen mit Interessenten haben wir immer wieder bestätigt gefunden: Fertigfutter kann, auf längere Zeit gegeben, bei sehr vielen Hunden Krebs, Tumore, Nierenversagen oder Allergien verursachen. Deshalb gehören, außer vielleicht im Urlaub, frische Lebensmittel in den Fressnapf. Die Hauptmahlzeit nach B.A.R.F. aus rohem gewolftem Fleisch mit selbst zusammengestelltem Gemüse-Obstbrei und etwas Kohlenhydrate ist eine hohe Garantie für ein langes, gesundes Leben, und nicht teurer als ein als hochwertig angepriesenes Fertigfutter. Die Interessenten sollten sich vorab über die Rohernährung informiert haben. Eine Anleitung zur einfachen Zubereitung wird von TINI für jeden Schützling mitgegeben. Einblicke auch unter www.barfer.de und gesundehunde.com, Stichworte: Ernährung und Impfen.
Im Kynos Verlag erschienen: B.A.R.F. Artgerechte Rohernährung für Hunde. Autoren: Schäfer/ Messika. ISBN: 978-3-938071-11-3

Rasse: Perro de Agua Español
Alter: ca.4 Jahre
Geschlecht: weiblich
Farbe: braun
Schulterhöhe: 46 cm
Schnauze bis Schwanzansatz: 80 cm
Brustumfang: 66 cm
Halsweite: 40 cm
Gewicht: 16,6 kg
Kastriert: ja
Chip: ja
Charakter: sehr lieb, sozial, anhänglich, verschmust, bewegungsfreudig

Bitte eine Festnetznummer angeben und die Beschreibung der künftigen Lebenssituation des Hundes an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! od. Tel. 0034-971-800388. Anfragen ohne vollständigen Namen, Anschrift, Festnetznummer werden nicht beantwortet.

Liebe Interessenten, wir bitten um Verständnis, dass wir Ihnen einen Fragebogen zusenden. Es liegt uns sehr am Herzen, für unsere Tiere das zukünftige, wirklich passende Zuhause zu finden.

Rohes Fleisch, mit verschiedenen Fleischsorten, tiefgefroren, zu beziehen übers Internet, oder in einem BARF-Shop.