Yuja auf Ibiza anzuschauen bei www.tini-ev.de zaubert immer ein Lächeln hervor. Mit ihren wunderschönen, großen, dunklen Augen, dem weichen, seidigen Fell und ihrem überaus lieben Wesen ist sie täglich eine große Freude. Wir retteten sie aus der Perrera, wo über ihre Vorgeschichte nichts bekannt war. Yuja war in keinem guten Zustand. Viel zu dünn, ohne Energie, kraftlos, hatte sie wohl schon aufgegeben. Sie musste zuerst gebadet und geschoren werden. Das Fell hat noch nicht seine ursprüngliche Länge. Bei TINI saß sie still und staunend da. Es gab liebe Hände und etwas unglaublich Gutes und sogar genug zu essen. Die B.A.R.F.-Hauptmahlzeit aus natürlichen Lebensmitteln sowie ein Teelöffelchen homöopathisches Pulver für ihr Immunsystem muss von der neuen Mama weiter geführt werden. Die Zubereitung ist einfach. Alle Angaben gibt es von uns. Auf dem ersten Spaziergang, bei uns ist das ideal, denn ohne Leine auf dem großen Gelände können wir sofort den Jagdtrieb testen. Wie erwartet zeigt sie keinerlei Neigung sich aus der Sichtweite zu entfernen. Im Gegenteil. Vom ersten Moment an war für sie der Mensch das Wichtigste und ließ uns nicht aus den Augen. Nach der Eingewöhnung muss ihr in Zukunft auf Feldwegen und Wiesen immer Freilauf gewährt werden. Dazu gehört vorrangig das Üben des Kommandos: „Yuja komm hierher“. Das gibt Sicherheit für Mensch und Tier. Entweder kann man das alleine oder mit einer Trainerstunde. Das kleine Hündchen fährt sehr gerne Auto, am besten gesichert mit einem Brustgeschirr auf dem Hintersitz. Eine Transport Box vermeiden, denn sie erinnert zu sehr an den Käfig. Yuja ist eine so liebenswerte kleine, ruhige Hündin die mit ihrer Dankbarkeit einfach nur Freude macht. Sie ist ein Hauptgewinn.

Übrigens: Bei TINI gibt es keine Käfig- oder Zwingerhaltung. Die Hunde leben mit uns wie Familienhunde. Dadurch können wir bei jedem Einzelnen genau beurteilen, in welches neue Zuhause er passt. Alle unsere Schützlinge profitieren vom Freilauf in der Natur und der gesunden Ernährung durch Rohfütterung. Seit 2002 in den Gesprächen mit Interessenten haben wir immer wieder bestätigt gefunden: Fertigfutter kann, auf längere Zeit gegeben, bei sehr vielen Hunden Krebs, Tumore, Nierenversagen oder Allergien verursachen. Deshalb gehören, außer vielleicht im Urlaub, frische Lebensmittel in den Fressnapf. Die Hauptmahlzeit nach B.A.R.F. aus rohem gewolftem Fleisch mit selbst zusammengestelltem Gemüse-Obstbrei und etwas Kohlenhydrate ist eine hohe Garantie für ein langes, gesundes Leben, und nicht teurer als ein als hochwertig angepriesenes Fertigfutter. Die Interessenten sollten sich vorab über die Rohernährung informiert haben. Eine Anleitung zur einfachen Zubereitung wird von TINI für jeden Schützling mitgegeben. Einblicke auch unter www.barfer.de und gesundehunde.com, Stichworte: Ernährung und Impfen.
Im Kynos Verlag erschienen: B.A.R.F. Artgerechte Rohernährung für Hunde. Autoren: Schäfer/ Messika. ISBN: 978-3-938071-11-3

Rasse: Havaneser-Shih Tzu Mischling
Alter: ca. 6 Jahre.
Geschlecht: weiblich
Farbe: silberfarben
Schulterhöhe: 28 cm
Schnauze bis Schwanzansatz: 50 cm
Brustumfang: 48 cm
Halsweite: 31 cm
Gewicht: 5,8kg
Kastriert: ja
Chip: ja
Charakter: ruhig, sehr lieb, verschmust, anhänglich

Bitte eine Festnetznummer angeben und die Beschreibung der künftigen Lebenssituation des Hundes an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! od. Tel. 0034-971-800388. Anfragen ohne vollständigen Namen, Anschrift, Festnetznummer od. Whatsapp werden nicht beantwortet.

Liebe Interessenten, wir bitten um Verständnis, dass wir Ihnen einen Fragebogen senden. Es liegt uns sehr am Herzen, für unsere Tiere das zukünftige, wirklich passende Zuhause zu finden.

Rohes Fleisch, mit verschiedenen Fleischsorten, tiefgefroren, zu beziehen übers Internet