COPITO auf Ibiza, anzuschauen bei www.tini-ev.de ist eine Schönheit die immer und überall Begeisterung hervorruft. Copito de nieve heißt übersetzt „Schneeflöckchen“. Er ist schneeweiß, bildschön, liebenswürdig, anhänglich und sozial. Seine Artgenossen mag er sofort. Die frühere Besitzerin konnte ihm aus gesundheitlichen Gründen schon lange nicht mehr genügend Bewegung und Aufmerksamkeit bieten, was für einen jungen, lauffreudigen Hund Langeweile und Unausgeglichenheit bedeutete. Bei TINI, mit genügend Auslauf auf Feldwegen und Wiesen, ist der intelligente, bewegungsliebende Bursche richtig aufgeblüht. Anfänglich kannte er nicht ein einziges Kommando. Copito ist intelligent und hat jetzt schon einiges gelernt. Der Hundetrainer empfiehlt den neuen Tiereltern gleich zu Beginn der Eingewöhnungszeit das Weiterüben des „Hunde-Einmaleins'“. Übrigens: Der Rückruf „Hierher“ ist das wichtigste Kommando. Sitzt das, kann man seinem vierbeinigen Begleiter einen Auslauf OHNE Leine bieten. Für jeden Hund ist Freilauf die einzige Form einer artgerechten Haltung. Entweder schafft man das alleine, oder spielerisch in einer Hundeschule. Auf jeden Fall muss Freilauf nach der Eingewöhnung gewährt werden. Er hat keine Jagdneigung! Copito ist jetzt in Top-Form. Sein schönes attraktives Fell verlangt tägliche Pflege. Bei der Aufnahme war er zu dünn. Jetzt freut er sich schon ungeduldig auf seine B.A.R.F.-Hauptmahlzeit, die gibt es zwischen 12.00 und 14.00 Uhr und nicht abends!  Die Rohernährung besteht aus frischem Fleisch und zusätzlichen natürlichen Lebensmitteln. Alle Angaben gibt es von uns, die Zubereitung ist einfach. Im Auto fährt er an einem Brustgeschirr perfekt gesichert auf dem Rücksitz mit. Er verfolgt alles interessiert und dank seiner Anpassungsfähigkeit kann er gut überall dabei sein, nur ein Katzenfreund ist er nicht und die Zeit für ihn sollte auch nicht mit Kindern unter 12 Jahren geteilt werden müssen. Schneeflöckchen sehnt sich nach Nähe, Zuwendung und er wartet nur darauf, sein ganzes Herz zu verschenken.

Übrigens: Bei TINI gibt es keine Käfig- oder Zwingerhaltung. Die Hunde leben mit uns wie Familienhunde. Dadurch können wir bei jedem Einzelnen genau beurteilen, in welches neue Zuhause er passt. Alle unsere Schützlinge profitieren vom Freilauf in der Natur und der gesunden Ernährung durch Rohfütterung. Seit 2002 in den Gesprächen mit Interessenten haben wir immer wieder bestätigt gefunden: Fertigfutter kann, auf längere Zeit gegeben, bei sehr vielen Hunden Krebs, Tumore, Nierenversagen oder Allergien verursachen. Deshalb gehören, außer vielleicht im Urlaub, frische Lebensmittel in den Fressnapf. Die Hauptmahlzeit nach B.A.R.F. aus rohem gewolftem Fleisch mit selbst zusammengestelltem Gemüse-Obstbrei und etwas Kohlenhydrate ist eine hohe Garantie für ein langes, gesundes Leben, und nicht teurer als ein als hochwertig angepriesenes Fertigfutter. Eine Anleitung zur einfachen Zubereitung wird von TINI für jeden Schützling mitgegeben. Einblicke auch unter www.barfer.de und gesundehunde.com, Stichworte: Ernährung und Impfen.
Im Kynos Verlag erschienen: B.A.R.F. Artgerechte Rohernährung für Hunde. Autoren: Schäfer/ Messika. ISBN: 978-3-938071-11-3 Für Einsteiger ein MUSS.

Rasse: Retriever/langhaariger Kromfohrländer - Mischling
Alter: 10 Monate alt.
Geschlecht: männlich
Farbe: Schneeweiß
Schulterhöhe: 51 cm
Schnauze bis Schwanzansatz: 72 cm
Brustumfang: 64 cm
Halsweite: 40 cm
Gewicht: 16 kg
Kastriert: ja
Chip: ja
Charakter: lieb, anhänglich, verschmust, treu, verspielt, bewegungsfreudig

Bitte eine Festnetznummer angeben und die Beschreibung der künftigen Lebenssituation des Hundes an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! od. Tel. 0034-971-800388. Anfragen ohne vollständigen Namen, Anschrift, Festnetznummer werden nicht beantwortet.

Liebe Interessenten, wir bitten um Verständnis, dass wir Ihnen einen Fragebogen senden. Es liegt uns sehr am Herzen, für unsere Tiere das zukünftige, wirklich passende Zuhause zu finden.

Rohes Fleisch, mit verschiedenen Fleischsorten, tiefgefroren, zu beziehen übers Internet.