IVO von www.tini-ev.de auf Ibiza ist ein Goldschatz, ein Herzensbrecher. In seinen Augen erkennt man Dankbarkeit, Vertrauen und Hingabe an seinen Menschen. Mehrmals am Tag möchte er unbedingt schmusen, es drängt ihn seine Liebe zu zeigen. Ivo ist ein sehr hübscher Hundebub, verträglich mit allen Artgenossen und für seine neuen Tiereltern wird er der größte Verehrer sein. Seine frühere Besitzerin findet nur selten Arbeit und der Vierbeiner hatte zu funktionieren wie es die Situation erforderte. Auslauf gab es für ihn nie. Ivo ging es dann nicht mehr gut und kam deshalb zu TINI. Zuerst einmal fand eine „Rundum“-Pflege statt und seit seine Hauptmahlzeit aus natürlichen Lebensmitteln besteht und er Spaziergänge mitmachen kann, hat sich sein körperliches Wohlbefinden vollkommen gewandelt. Muskeln und Herz sind nun gestärkt. Sein Fell, mit täglicher kurzer Pflege, ist schön geworden. Auf den Spaziergängen auf Feldwegen und Wiesen läuft er nach kurzer Eingewöhnung begeistert OHNE Leine. Er hat keinerlei Jagdtrieb und entfernt sich nicht aus der Sichtweite seiner Begleitperson. Auch in der Natur ist ihm „sein“ Mensch das Wichtigste. Das Kommando: „Hierher“ kennt er schon. Zusätzliches kann man mit ihm leicht erreichen. Ivo fährt gerne im Auto. Mit einem Brustgeschirr gesichert auf dem Rücksitz kann man ihn überall mitnehmen. Er benimmt sich vorbildlich ruhig. Der kleine Schatz ist überall der Liebling. Wir suchen für ihn ein Zuhause wo er die Aufmerksamkeit nicht mit einem kleinen Kind teilen muss. Yvo ist zu lange nicht beachtet worden. Der neue Herzensplatz sollte für ihn frei sein. Zu einem zweiten Artgenossen passt er gut, man hat ja auch zwei Hände zum streicheln. Yvo hofft.

Übrigens: Bei TINI gibt es keine Käfig- oder Zwingerhaltung. Die Hunde leben mit uns wie Familienhunde. Dadurch können wir bei jedem Einzelnen genau beurteilen, in welches neue Zuhause er passt. Alle unsere Schützlinge profitieren vom Freilauf in der Natur und der gesunden Ernährung durch Rohfütterung. Seit 2002 in den Gesprächen mit Interessenten haben wir immer wieder bestätigt gefunden: Fertigfutter kann, auf längere Zeit gegeben, bei sehr vielen Hunden Krebs, Tumore, Nierenversagen oder Allergien verursachen. Deshalb gehören, außer vielleicht im Urlaub, frische Lebensmittel in den Fressnapf. Die Hauptmahlzeit nach B.A.R.F. aus tiefgefrorenem, rohem, gewolften Fleisch mit selbst zusammengestelltem Gemüse-Obstbrei und etwas Kohlenhydrate ist eine hohe Garantie für ein langes, gesundes Leben. Es ist nicht teurer als ein als hochwertig angepriesenes Fertigfutter. Eine Anleitung zur einfachen Zubereitung wird von TINI für jeden Schützling mitgegeben.

Lassen Sie sich von Tierarzt Dirk Schrader auf YouTube aufklären: „Krank durch Industriefutter“.

Im Kynos Verlag erschienen: "B.A.R.F. Artgerechte Rohernährung für Hunde", Autoren: Schäfer/Messika. ISBN: 978-3-938071-11-3. Für Einsteiger ein Muss.
Einblicke auch unter www.barfer.de und gesundehunde.com, Stichworte: Ernährung und Impfen.

Die besten Informationen von Tierarzt Dirk Schrader, anzuschauen auf YouTube: "Machenschaften in der Tiermedizin"

Rasse: Yorkshire-Tibet Terrier Mischling
Alter: ca. 1½ Jahre.
Geschlecht: männlich
Farbe: dreifarbig
Schulterhöhe: 34 cm
Schnauze bis Schwanzansatz: 59 cm
Brustumfang: 47cm
Halsweite: 36 cm
Gewicht: 7,6 kg
Kastriert: ja
Chip: ja
Charakter: sehr lieb, verschmust, anhänglich, ruhig, bewegungsliebend

Bitte eine Festnetznummer angeben und die Beschreibung der künftigen Lebenssituation des Hundes an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! od. Tel. 0034-971-800388. Anfragen ohne vollständigen Namen, Anschrift, Festnetznummer, WhatsApp werden nicht beantwortet.

Liebe Interessenten, wir bitten um Verständnis, dass wir Ihnen einen Fragebogen senden. Es liegt uns sehr am Herzen, für unsere Tiere das zukünftige, wirklich passende Zuhause zu finden.

Rohes Fleisch, mit verschiedenen Fleischsorten, gewolft, tiefgefroren, zu beziehen übers Internet.