LINDA das bin ich. Anzuschauen bei www.tini-ev.de. Ich habe ein wei├čes Schn├Ąuzchen d.h. aber nicht, dass ich alt bin. Ich bin ein sanftes Sch├Ątzchen, anh├Ąnglich, lieb und verschmust. Nachdem meine fr├╝here zweibeinige Mama gestorben ist bin ich zusammen mit meinem Schwesterchen Perla von TINI www.tini-ev.de aufgenommen worden. Hier ist vieles ganz anders. Alle Hunde machen nach der Eingew├Âhnung Spazierg├Ąnge ohne Leine. Ich nat├╝rlich auch. In den ersten Tagen bin ich aus dem Staunen ├╝ber die Vielfalt des Lebens nicht herausgekommen und als Essen gibt es Fleisch, Gem├╝se, Obst und Kohlenhydrate. Wenn am Mittag der Mixer in der K├╝che arbeitet, hocken wir alle erwartungsvoll dabei und warten ungeduldig bis jeder sein N├Ąpfchen mit der artgerechten Hauptmahlzeit aus Lebensmitteln vorgesetzt bekommt. Das schmeckt!! Und man sagt, dass wir damit in Gesundheit ganz, ganz alt werden k├Ânnen. Da ich nat├╝rlich ├╝berhaupt keinen Jagdtrieb habe, mache auch ich die Spazierg├Ąngen OHNE Leine auf Feldwegen und Wiesen mit. Das nennt sich Freilauf. Zu meiner eigenen und auch f├╝r die Sicherheit von meinen neuen Tiereltern, trage ich ein Softbrustgeschirrchen. Damit kann man mich auch sehr gut im Auto auf dem R├╝cksitz sichern. Am Anfang trage ich auf den Spazierg├Ąngen eine ganz leichte Schleppleine, damit ich mich am neuen Ort ganz einfach auf die Zurufe einstellen kann. Denn f├╝r jeden Hund ist das Befolgen des Rufes:ÔÇ×HierherÔÇť ganz, ganz wichtig, ebenso wie ÔÇ×Sitz und BleibÔÇť, egal wie gro├č wir Vierbeiner sind. Das k├Ânnen meine neuen Eltern alleine mit mir ├╝ben, oder sie nehmen ein paar Stunden. In der Stadt geh├Ârt jeder Hund an die Leine. Man kann mich ├╝berall mitnehmen. Das Fell, einschlie├člich der Unterwolle ist nicht so Pflege intensiv wie man annehmen k├Ânnte und nur jeden 2.-3. Tag n├Âtig. Auf den Fotos bin ich einmal mit langem Fell zu sehen und einmal geschoren. Alle sagen, dass ich ein ├╝beraus herziges, liebenswertes H├╝ndchen bin das immer ein L├Ącheln auf das Gesicht zaubert. Wo ist meine neue Mama? Ich m├Âchte so gerne kuscheln. Sollten Linda und Perla gemeinsam in ein neues Zuhause einziehen d├╝rfen, wird in diesem Falle trotzdem nur eine Schutzgeb├╝hr f├Ąllig.

├ťbrigens: Bei TINI gibt es keine K├Ąfig- oder Zwingerhaltung. Die Hunde leben mit uns wie Familienhunde. Dadurch k├Ânnen wir bei jedem Einzelnen genau beurteilen, in welches neue Zuhause er passt. Alle unsere Sch├╝tzlinge profitieren vom Freilauf in der Natur und der gesunden Ern├Ąhrung durch Rohf├╝tterung. Seit 2002 in den Gespr├Ąchen mit Interessenten haben wir immer wieder best├Ątigt gefunden: Fertigfutter kann, auf l├Ąngere Zeit gegeben, bei sehr vielen Hunden Krebs, Tumore, Nierenversagen oder Allergien verursachen. Deshalb geh├Âren, au├čer vielleicht im Urlaub, frische Lebensmittel in den Fressnapf. Die Hauptmahlzeit nach B.A.R.F. aus rohem oder ged├╝nstetem, gewolften Fleisch mit selbst zusammengestelltem Gem├╝se-Obstbrei und etwas Kohlenhydrate ist eine hohe Garantie f├╝r ein langes, gesundes Leben. Es ist nicht teurer als ein als hochwertig angepriesenes Fertigfutter. Auch eine BIO Dose ist und bleibt eine Konserve. Nichts kann nat├╝rliche Lebensmittel ersetzen! Eine Anleitung zur einfachen Zubereitung der Hauptmahlzeit wird von TINI f├╝r jeden Sch├╝tzling mitgegeben.

Lassen Sie sich von Tierarzt Dirk Schrader auf YouTube aufkl├Ąren: ÔÇ×Krank durch IndustriefutterÔÇť.

Im Kynos Verlag erschienen: "B.A.R.F. Artgerechte Rohern├Ąhrung f├╝r Hunde", Autoren: Sch├Ąfer/Messika. ISBN: 978-3-938071-11-3. F├╝r Einsteiger ein Muss.
Einblicke auch unter www.barfer.de und gesundehunde.com, Stichworte: Ern├Ąhrung und Impfen.

Die besten Informationen von Tierarzt Dirk Schrader anzuschauen auf YouTube:"Machenschaften in der Tiermedizin"

Rasse: Zwergspitz
Alter: 5 Jahre
Geschlecht: weiblich
Farbe: schwarz mit wei├čer Brust, wei├čes Schn├Ąuzchen
Schulterh├Âhe: 25 cm
Schnauze bis Schwanzansatz: 40 cm
Brustumfang: 42 cm
Halsweite: 24cm
Gewicht: 3,7 kg
Kastriert: ja
Chip: ja
Geimpft und entwurmt: ja
Charakter: sehr lieb, anh├Ąnglich, verschmust, bewegungsliebend

Bitte eine Festnetznummer angeben und die Beschreibung der k├╝nftigen Lebenssituation des Hundes an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch├╝tzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! od. Tel. 0034-971-800388. Anfragen ohne vollst├Ąndigen Namen, Anschrift, Festnetznummer oder WhatsApp werden nicht beantwortet.

Liebe Interessenten, wir bitten um Verst├Ąndnis, dass wir Ihnen einen Fragebogen senden. Es liegt uns sehr am Herzen f├╝r unsere Tiere das zuk├╝nftig wirklich passende Zuhause zu finden.

Rohes Fleisch, verschiedenen Fleischsorten schon gewolft tiefgefroren zu beziehen ├╝bers Internet. Lieferadressen von uns. Gem├╝se, Obst, Kartoffeln oder Hirse hat man immer zu Hause.