NEGRITA auf Ibiza von www.tini-ev.de ist lieb, treu, verspielt und anhänglich. Ihr süßes Gesichtchen ist eine Freude und wenn uns ihre intensiven braunen Äuglein betrachten schmilzt man dahin. Sie ist eine entzückende Mischung aus Zwergschnauzerchen und Affenpinscher. Diese Rasse ist schon auf Dürers Zeichnungen zu bewundern. Negrita verbrachte täglich 6 Stunden alleine in der Wohnung. Ihr Besitzer beobachtete, dass Negrita durch die Einsamkeit depressiv und der Körper schlaff wurde. Sie mochte auch am Abend gar nicht mehr aufstehen. Aus Liebe zu ihr entschloss er, dass sie es in Zukunft schöner haben sollte. Nun sucht TINI für das Goldstückchen neue Tiereltern die Zeit für Gemeinsamkeiten haben: Für schöne Spaziergänge in der Natur, für ein bisschen spielen und kuschelige Abende. Schmusen ist für Negrita etwas soooo Schönes, zu lange hat sie eine streichelnde Hand vermisst. Im Gelände haben wir sie getestet. Null Jagdtrieb, immer wieder Blick auf die Bezugsperson und Freude am Schnuffeln. Der Hundetrainer empfiehlt in der Eingewöhnungszeit weiterhin das Üben von: „Hierher Negrita!“ Mit diesem Rückruf erreicht Mensch und Tier Sicherheit, damit auch in Zukunft auf Feldwegen und im Wald das Spazierengehen OHNE Leine eine Freude sein wird. Die Experten warnen davor einem Hund ein Leben als Leinen-Sklave auszusuchen, weil die neuen Tiereltern nicht an einer artgerechten Haltung interessiert sind. Negrita ist dank der Bewegung und der B.A.R.F.-Hauptmahlzeit aus natürlichen Lebensmitteln wieder in Top-Form. Alle Angaben dazu von TINI, die Zubereitung ist einfach. Das Fell ist pflegeleicht. Das Hundemädchen kennt Autofahren, am besten mit einem Brustgeschirr auf dem Hintersitz gesichert. Durch ihre ruhige angenehme Art kann man sie überall mitnehmen. Am liebsten möchte sie Allein-Hund sein. Negrita wird ihren neuen Tiereltern leidenschaftlich anhänglich sein ohne lästig zu fallen und sie treu durchs Leben begleiten.

Übrigens: Bei TINI gibt es keine Käfig- oder Zwingerhaltung. Die Hunde leben mit uns wie Familienhunde. Dadurch können wir bei jedem Einzelnen genau beurteilen, in welches neue Zuhause er passt. Alle unsere Schützlinge profitieren vom Freilauf in der Natur und der gesunden Ernährung durch Rohfütterung. Seit 2002 in den Gesprächen mit Interessenten haben wir immer wieder bestätigt gefunden: Fertigfutter kann, auf längere Zeit gegeben, bei sehr vielen Hunden Krebs, Tumore, Nierenversagen oder Allergien verursachen. Deshalb gehören, außer vielleicht im Urlaub, frische Lebensmittel in den Fressnapf. Die Hauptmahlzeit nach B.A.R.F. aus rohem gewolftem Fleisch mit selbst zusammengestelltem Gemüse-Obstbrei und etwas Kohlenhydrate ist eine hohe Garantie für ein langes, gesundes Leben, und nicht teurer als ein als hochwertig angepriesenes Fertigfutter. Eine Anleitung zur einfachen Zubereitung wird von TINI für jeden Schützling mitgegeben. Einblicke auch unter www.barfer.de und gesundehunde.com, Stichworte: Ernährung und Impfen.
Im Kynos Verlag erschienen: B.A.R.F. Artgerechte Rohernährung für Hunde. Autoren: Schäfer/ Messika. ISBN: 978-3-938071-11-3

Rasse: Zwergschnauzerchen/Affenpinscher Mischling
Alter: 4 Jahre.
Geschlecht: weiblich
Farbe: schwarz
Schulterhöhe: 29 cm
Schnauze bis Schwanzansatz: 46 cm
Brustumfang: 47 cm
Halsweite: 28 cm
Gewicht: 5,5kg
Kastriert: ja
Chip: ja
Charakter: lieb, anhänglich, bewegungsfreudig, verschmust, treu

 

0034-971-800388. Anfragen ohne vollständigen Namen, Anschrift, Festnetznummer oder WhatsApp werden nicht beantwortet.

Liebe Interessenten, wir bitten um Verständnis, dass wir Ihnen einen Fragebogen senden. Es liegt uns sehr am Herzen, für unsere Tiere das zukünftige, wirklich passende Zuhause zu finden.

Rohes Fleisch, mit verschiedenen Fleischsorten, tiefgefroren, zu beziehen übers Internet