Jedes Tier, das bei uns Aufnahme findet, wird vom Tierarzt untersucht. Schon am ersten Tag beginnen wir, wenn n├Âtig, dank unserer Erfahrung mit Hom├Âopathie und mit Aufbaumitteln das Immunsystem zu kr├Ąftigen, um die Mangelerscheinungen des Hungerns zu behandeln.

TINI entstehen folgende Kosten:

  • Futterkosten
  • ├ärztliche Untersuchung
  • Medikamente
  • Impfungen
  • Impfpass der EU
  • Kastration
  • 4-fach Mittelmeertest
  • Mikrochip
  • Aufbau- und Vitaminpr├Ąparate
  • Leishmanioseschutzhalsband
  • Wurmkuren
  • Schutzmittel gegen Zecken und Fl├Âhe
  • Aufwendungen f├╝r nicht vermittelbare Gnadenhoftiere

Schutzgeb├╝hr:

F├╝r jedes vermittelte Tier verlangt TINI eine Schutzgeb├╝hr in H├Âhe von 320,00 Euro, die die Unkosten pro Hund jedoch nur zum Teil abdecken.

Transportkosten:

Transportkosten, sofern solche anfallen, sind in der Schutzgeb├╝hr nicht enthalten und werden dem neuen Tierhalter in Rechnung gestellt.
Wir danken der Stiftung Gossos f├╝r die Unterst├╝tzung durch unentgeltliche Fl├╝ge.

Bankverbindung - Spendenkonto:

TINI Tiere in Not Ibiza e.V.
Landesbank Baden-W├╝rttemberg / Baden-W├╝rttembergische Bank
IBAN: DE02 6005 0101 0001 5065 27
BIC/SWIFT-Code: SOLADEST600