#

MIKA anzuschauen auf www.tini-ev.de ist eine sehr schöne HĂŒndin, ein Herzenshund zum Verlieben. Eine Freundin von TINI rettete sie aus schlechter Haltung und brachte sie zu uns. Mika wurde von ihrem ersten Besitzer in einem kleinen Zwinger gehalten in dem sie nur im Kreis laufen konnte. Unsere Freundin blieb hartnĂ€ckig und endlich hat er die HĂŒndin freigegeben. Mika ist ihrer Rasse entsprechend verschmust und anhĂ€nglich. Sie versteht sich mit allen Hunden, groß oder klein. Die enge Bindung an ihre Tiereltern im neuen Zuhause ist fĂŒr sie das Wichtigste. Wenn sie ein Herzenshund mit viel Schmusen und NĂ€he sein darf, ist sie leicht zu fĂŒhren, abrufbar und lĂ€uft in der Stadt einwandfrei an der Leine. Sie gehorcht auf das Kommando „Hierher“. Das gibt Sicherheit, so dass sie nach der Eingewöhnung auf Feldwegen und Wiesen ohne Leine laufen darf. Sie apportiert auch gerne. Freilauf garantiert krĂ€ftige Muskeln und ein krĂ€ftiges Herz. Mika ist jetzt in Topform. FĂŒr alle Hunde, vom Kleinsten bis zum GrĂ¶ĂŸten, gibt es bei TINI am Mittag eine Hauptmahlzeit aus Lebensmitteln. Roh oder gekocht, beides ist gleich gut. Wenn es bei uns z.B. Blumenkohl gibt, dann bekommen auch die Hunde in den Napf Blumenkohl zu ihrem Fleisch und ebenso auch von den gekochten Kartoffeln, von der Hirse, oder vom Reis. FĂŒr die Hunde gibt es je nach GrĂ¶ĂŸe noch 1-2 EL Öl extra. Bei der GrĂŒndung von TINI wurden wir von ErnĂ€hrungsexperten fĂŒr Hunde beraten. Die Empfehlung zur LebensmittelfĂŒtterung und dem Vermeiden von Industriefutter wie Trockenfutter oder Dose als Hauptmahlzeit hat sich bewĂ€hrt. In 22 Jahren haben wir keinen Krebsfall oder Tumore zu beklagen gehabt. Es ist auch möglich, dass Hunde, wenn sie schon krank zu uns kommen, durch die natĂŒrliche, artgerechte FĂŒtterung und Homöopathie wieder gesund werden. Die Fellpflege von Mika geht ganz schnell. 1-2x/Woche kurz bĂŒrsten genĂŒgt. Sie ist eine schöne HĂŒndin in Topform die ĂŒberall Bewunderung hervorruft. Ihre AnhĂ€nglichkeit, ihre Liebe und Dankbarkeit ist eine tĂ€gliche Freude.

Übrigens: Bei TINI gibt es keine KĂ€fig- oder Zwingerhaltung. Die Hunde leben mit uns wie Familienhunde. Dadurch können wir bei jedem Einzelnen genau beurteilen, in welches neue Zuhause er passt. Alle unsere SchĂŒtzlinge profitieren vom Freilauf in der Natur und der artgerechten ErnĂ€hrung durch die FĂŒtterung mit Lebensmitteln. Gekocht oder roh, beides ist gleich gut. Seit 2002 in den GesprĂ€chen mit Interessenten haben wir immer wieder bestĂ€tigt gefunden: Fertigfutter kann, auf lĂ€ngere Zeit gegeben, bei sehr vielen Hunden Krebs, Tumore, Nierenversagen oder Allergien verursachen. Deshalb gehören, außer vielleicht im Urlaub, frische Lebensmittel in den Fressnapf. Auch eine Portion von unserem eigenen Essen ist gesund. Kein Mensch isst so salzig, als dass es dem Hund nicht auch bekommt. Eine Pizza ist allerdings nicht empfehlenswert, außer einem StĂŒckchen davon als Leckerli. Mmmmh

Lassen Sie sich von Tierarzt Dirk Schrader auf YouTube aufklĂ€ren: „Krank durch Industriefutter“.

Einblicke auch unter: gesundehunde.com Stichworte: ErnÀhrung und Impfen.

Die besten Informationen von Tierarzt Dirk Schrader, anzuschauen auf YouTube: "Machenschaften in der Tiermedizin"

Rasse: Pointer
Alter: ca. 5 Jahre
Geschlecht: weiblich
Farbe: weiß mit vielen schwarzen Punkten
Schulterhöhe: 60 cm
Schnauze bis Schwanzansatz: 89 cm
Brustumfang: 69cm
Halsweite: 37cm
Gewicht: 24 kg
Kastriert: ja
Chip: ja
Geimpft und entwurmt: ja
Charakter: gehorsam, verschmust, anhÀnglich, bewegungsfreudig

Bitte wenn möglich eine Festnetznummer angeben und die Beschreibung der kĂŒnftigen Lebenssituation des Hundes an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschĂŒtzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Anfragen ohne vollstĂ€ndigen Namen, Anschrift, Festnetznummer, oder WhatsApp-Nummer, werden nicht beantwortet.

Liebe Interessenten, wir bitten um VerstĂ€ndnis, dass wir Ihnen einen Fragebogen zusenden. Es liegt uns sehr am Herzen, fĂŒr unsere Tiere das zukĂŒnftig wirklich passende Zuhause zu finden.

Fleisch, verschiedene Fleischsorten tiefgefroren, zu beziehen ĂŒbers Internet oder ein Sonderangebot im Supermarkt.