Nach dem tĂ€glichen großen Blutverlust mehrmals am Tag, konnte die OP zur GebĂ€hrmutterentfernung und weiterer Tumore nicht mehr aufgeschoben werden. Sie war leider zu krank um es zu ĂŒberleben.

In den Wochen bei uns war sie unser Sonnenschein. Sie hĂ€tte so gerne gelebt. Bei uns hat sie wohl zum ersten Mal erfahren geliebt zu werden. Obwohl nur wenige Wochen bei uns, hinterlĂ€sst sie eine große LĂŒcke.