WILLI ist ein „Mutmacher“-Hund.
Seit knapp zwei Wochen ist Willi bei uns. Wir haben ihn aus der Perrera gerettet.
Wie man uns die TĂŒre in einen dunklen KĂ€fig fast ohne Tageslicht öffnete, sahen wir etwas Dunkles mit verkleistertem, verdrecktem Haar und hohem Übergewicht stehen. Zwei braune, unendlich liebe Augen hefteten sich unverwandt an uns und bettelten um Hilfe. Dieser Hund war von seinem Besitzer ohne Angaben eines Grundes abgegeben worden. Es war gar keine Frage, wir haben ihn mitgenommen und gaben ihm den Namen Willi. Willi muss ein Kettenhund gewesen sein, denn seine Gelenke sind steif. Er hat wohl seit Jahren nie weiter wie zwei Meter ein paar Schritte machen können. Obwohl ihm alles weh tut, will er laufen. Er wird jetzt bei uns aufgebaut und erhĂ€lt eine artgerechter ErnĂ€hrung mit natĂŒrlichen Lebensmitteln die schlank machen. Gestern hat er zum ersten Mal die Treppe in das GelĂ€nde geschafft. Es ist, wie wenn er wĂŒsste: Übung macht den Meister. Aufgeben geht nicht!
Willi macht uns allen Mut, die Hoffnung auf Hilfe nie zu verlieren und weiter zu machen. Das gilt gleichermaßen fĂŒr Mensch und Tier.