BUBU ist ein attraktiver, entzĂŒckender Wuschel. In seinem Wesen ist er bescheiden und sanft. Vom Besitzer an einen Tierfreund abgegeben, hat dieser ihn aus ZeitgrĂŒnden zu TINI gebracht. Bei seiner Ankunft gliederte sich der Hundebub ruhig in das Familienrudel ein. Er bevorzugt ein stilles PlĂ€tzchen von dem aus er alles beobachten kann. Seine Augen hĂ€ngen unverwandt an uns Menschen. Er sehnt sich nach NĂ€he und einer lieben Hand. Bubu ist zu jedem freundlich. NatĂŒrlich kennt er noch nur wenige Kommandos. Dazulernen kann er dann mit seiner neuen Mama, die ihm Alles bedeuten wird. Er hat keinen Jagdtrieb, hĂ€lt sich jedoch unheimlich gerne im Freien auf. Einen eigenen Garten zu haben wĂ€re toll, jedoch nicht Bedingung. SpaziergĂ€nge in freier Natur, nach der Eingewöhnung ohne Leine, sind fĂŒr ihn ein Muss. Sein dichtes, herrlich weiches Fell erfordert tĂ€gliches, grĂŒndliches BĂŒrsten. Auch das gibt NĂ€he. Mit seinen braunen Kulleraugen betrachtet er intensiv die Mimik seines GegenĂŒbers. Schenkt man ihm ein LĂ€cheln, sieht man deutlich, wie gut ihm das tut. Vom Streicheln kann er nicht genug bekommen und die tĂ€gliche B.A.R.F.-Hauptmahlzeit gibt ihm eine Top-Gesundheit. Seine neue Mama muss sie beibehalten. Im Auto mitfahren kennt er schon. Durch sein ruhiges Wesen kann er ĂŒberall mitgenommen werden. Anwesende Kinder sollten mind. 12 Jahre alt sein. Er ist katzenlieb und eignet sich als treuer Freund zu einem anderen Hund. Bubu bringt viele liebenswerte Eigenschaften fĂŒr eine innige Verbindung mit. Wir suchen fĂŒr ihn feinfĂŒhlige Tiereltern die es beglĂŒckt, einem bisher zu kurz gekommen Wesen ein Leben voller Liebe und Aufmerksamkeit zu geben. Sein Charme, gepaart mit Schalk und seine Dankbarkeit macht fröhlich und zaubert ein LĂ€cheln herbei.

Übrigens: Bei TINI gibt es keine KĂ€fig- oder Zwingerhaltung, sondern sofortige Eingliederung in unseren Haushalt. Die Hunde leben sozialisiert mit uns wie Familienhunde. Dadurch können wir das Wesen jedes einzelnen genau beschreiben. Dies ist die beste Basis fĂŒr eine Vermittlung. Alle unsere SchĂŒtzlinge profitieren vom Freilauf in der Natur und der gesunden ErnĂ€hrung durch RohfĂŒtterung. Seit 2002 in den GesprĂ€chen mit Interessenten haben wir bestĂ€tigt gefunden: Fertigfutter kann bei sehr vielen Hunden Krebs u. Tumore verursachen. Deshalb suchen wir eine neue Mama nicht nur fĂŒr Liebe, sondern die auch wissen will, was in den Fressnapf kommt. Die Hauptmahlzeit nach B.A.R.F. aus rohem Fleisch mit GemĂŒse-Obstbrei ist eine hohe Garantie fĂŒr ein langes, gesundes Leben, und nicht teurer als ein als hochwertig angepriesenes Fertigfutter. Die Interessenten sollten sich schon vorab ĂŒber die RohernĂ€hrung informiert haben, z.B. www.barfer.de. u. www.gesundehunde.com Stichwort: ErnĂ€hrung/Impfung
Im Kynos Verlag erschienen: B.A.R.F. Artgerechte RohernĂ€hrung fĂŒr Hunde. Autoren: SchĂ€fer/ Messika. ISBN: 978-3-938071-11-3

Rasse: Bologneser/Havaneser Mischling
Alter: geb. 14.01.2011
Geschlecht: mÀnnlich
Farbe: eierschalen-beige
Schulterhöhe: 33 cm
Schnauze bis Schwanzansatz: 57 cm
Brustumfang: 51 cm
Halsweite: 37 cm
Gewicht: 9 kg
Kastriert: ja
Chip: ja
Charakter: sehr lieb, bescheiden, verschmust, ruhig

Ganz wichtig: WĂŒnschen Sie eine schnelle Antwort, bitte unbedingt eine Festnetznummer angeben und die Beschreibung der kĂŒnftigen Lebenssituation des Hundes an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschĂŒtzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! od. Tel. 0034-971-800152. Anfragen ohne vollstĂ€ndigen Namen, Anschrift, Festnetznummer werden nicht beantwortet.

Rohes Fleisch, mit verschiedenen Fleischsorten, beste QualitĂ€t tiefgefroren, zu beziehen ĂŒbers Internet z.B. bei www.haustierkost.de. www. tackenberg.de
oder www.das-tierhotel.de fĂŒr kleine Hunde.