PAULCHEN hat sich total verwandelt. Heute ist er ein Herzensbrecher, ein „Oberschmuser“, fröhlich, bewegungsfreudig, dankbar und anhĂ€nglich. Seine Vorgeschichte kennen wir nicht. Wir retteten ihn aus der Perrera. Als wir am KĂ€fig standen, versuchte er verzweifelt durch die GitterstĂ€be zu kommen. Wir nahmen ein verdrecktes, abgemagertes, trauriges FellknĂ€uelchen mit. Obwohl er erst ca. 7 Jahre alt ist, fehlen ihm durch den frĂŒheren Mangel ein paar ZĂ€hnchen. Wie man auf dem „Knochenbild“ zur natĂŒrlichen Zahnreinigung sieht, stört das jedoch nicht. Begeistert isst er mittags die B.A.R.F.-Hauptmahlzeit. Diese Art der FĂŒtterung muss beibehalten werden. Er ist leinenfĂŒhrig. Im Feld u. auf der Wiese ohne Leine sprĂŒht er auf den SpaziergĂ€ngen voll Lebensfreude und legt auch mal einen Spurt hin, wobei er sich nie aus der Sichtweite entfernt. Was fĂŒr ein Spaß, einem BĂ€llchen hinter her zu sausen. Paulchen ist bei TINI aufgeblĂŒht. Tiereltern, die selber Freude in der Natur haben, sind fĂŒr den Hundebub ideal und mĂŒssen auch Zeit fĂŒr ihn haben. Sind Kinder im Haus, mĂŒssten diese schon selbstĂ€ndig sein. Und er wĂŒnscht sich ein Leben ohne Katze. Autofahren mag er, er ist gerne mit dabei. Sein Fell ist dank der tĂ€glichen Pflege u. der natĂŒrlichen ErnĂ€hrung glĂ€nzend geworden. Der kleine Mann ist top fit. FrĂŒher nicht geliebt, erfĂŒllen ihm jetzt streichelnde HĂ€nde und Aufmerksamkeit ein GlĂŒck, das er nie gekannt hat. Menschen, die ein ganz liebes HĂŒndchen suchen, deren Anliegen jedoch auch ist, Paulchen das zu geben was ihm, wie hier beschrieben, gut tut, werden einen wunderschönen gemeinsamen Weg mit ihm erleben.

Übrigens: Bei TINI gibt es keine KĂ€fig- oder Zwingerhaltung. Die Hunde leben mit uns wie Familienhunde. Dadurch können wir bei jedem Einzelnen genau beurteilen, in welches neue Zuhause er passt. Alle unsere SchĂŒtzlinge profitieren vom Freilauf in der Natur und der gesunden ErnĂ€hrung durch RohfĂŒtterung. Seit 2002 in den GesprĂ€chen mit Interessenten haben wir bestĂ€tigt gefunden: Fertigfutter kann bei sehr vielen Hunden Krebs u. Tumore verursachen. Es braucht zehn Minuten Zubereitungszeit fĂŒr die Hauptmahlzeit nach B.A.R.F. aus rohem, gewolftem Fleisch mit GemĂŒse-/Obst-Brei. Sie ist eine hohe Garantie fĂŒr ein langes, gesundes Leben, und nicht teurer als ein als hochwertig angepriesenes Fertigfutter. Die Interessenten sollten sich schon vorab ĂŒber die RohernĂ€hrung informiert haben, z.B. www.barfer.de und www.gesundehunde.com Stichwort ErnĂ€hrung / Impfen. Im Kynos Verlag erschienen: B.A.R.F. Artgerechte RohernĂ€hrung fĂŒr Hunde. Autoren: SchĂ€fer/ Messika. ISBN: 978-3-938071-11-3

Rasse: Yorkshire Terrier
Alter: geb.ca. 2010
Geschlecht: mÀnnlich
Farbe: schwarz mit braun
Schulterhöhe: 24 cm
Schnauze bis Schwanzansatz: 49 cm
Brustumfang: 41 cm
Halsweite: 27 cm
Gewicht: 4,4 kg
Kastriert: ja
Chip: ja
Charakter: lieb, anhÀnglich, verschmust, bewegungsfreudig, fröhlich

Bitte unbedingt eine Festnetznummer angeben und die Beschreibung der kĂŒnftigen Lebenssituation des Hundes an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschĂŒtzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! od. Tel. 0034-971-800152. Anfragen ohne vollstĂ€ndigen Namen, Anschrift, Festnetznummer werden nicht beantwortet.

Liebe Interessenten, wir bitten um VerstĂ€ndnis, dass wir mit einem Fragebogen vor einem VermittlungsgesprĂ€ch (auf unsere Kosten) viele Fragen stellen mĂŒssen. Es liegt uns sehr am Herzen, fĂŒr unsere Tiere das zukĂŒnftige, wirklich passende Zuhause zu finden.

Rohes Fleisch in hochwertiger QualitĂ€t mit verschiedenen Fleischsorten, tiefgefroren, zu beziehen ĂŒbers Internet. FĂŒr kleine Hunde, zum einfachen Portionieren, eignet sich speziell www.tackenberg.de  Auch fĂŒr Leckerlis u. Kauknochen zu empfehlen.