JUPPIE ist ein Hund zum verlieben! Ein Liebreiz im Gesicht, sch├Âne schwarze Augen, ein herrliches Fell, den Schalk im Nacken und sehr lieb. Wir holten ihn verwahrlost, abgemagert und zutiefst traurig bei einem Hundefriseur ab. Fr├╝her ist er da wohl auch mal gepflegt worden. Seine Fellpflege sollte nat├╝rlich t├Ąglich sein. Diesmal hatte man ihn, in schlechtem Zustand, f├╝r immer dort abgegeben. Man informierte uns und jetzt ist Juppie bei TINI. Bestimmt verbrachte er seine fr├╝heren Jahre isoliert auf einer Terrasse oder in einem Innenhof. Alles war ihm fremd: Eine Hand die streichelt, angesprochen werden, sich satt essen und, vor allem, in einer Gemeinschaft leben. Freilauf in der Natur, ohne Leine, eine Sensation! Seine Pfoten ohne jegliche Hornhaut litten zuerst einmal durch Steine u. Erde. Sofort begannen wir mit dem auf ihn abgestimmten Programm an Aufbaumitteln und Hom├Âopathie. Die Rohern├Ąhrung ist f├╝r ihn ein Muss! Nur im Urlaub ist Fertigfutter erlaubt. Nun ist Juppie das bl├╝hende Leben mit einem ausgeglichenen Wesen. Erfahrene Hundeeltern werden ihm liebevoll das erweiterte ABC lehren damit er ├╝berall dabei sein darf. ÔÇ×Sitz und PlatzÔÇť kennt er schon. Autofahren mag er, eine Katze jedoch nicht. Wir suchen ein ruhiges Zuhause, (Kinder m├╝ssten schon selbst├Ąndig sein) wo er einen Herzensplatz bekommt und die Tiereltern ihm mit Freude die Vielfalt eines artgerechten Lebens mit viel Liebe geben m├Âchten. Juppie wird ein Schatz sein, eine t├Ągliche Freude!

├ťbrigens: Bei TINI gibt es keine K├Ąfig- oder Zwingerhaltung. Die Hunde leben mit uns wie Familienhunde. Dadurch k├Ânnen wir bei jedem Einzelnen genau beurteilen, in welches neue Zuhause er passt. Alle unsere Sch├╝tzlinge profitieren vom Freilauf in der Natur und der gesunden Ern├Ąhrung durch Rohf├╝tterung. Seit 2002 in den Gespr├Ąchen mit Interessenten haben wir immer wieder best├Ątigt gefunden: Fertigfutter kann nach einiger Zeit bei sehr vielen Hunden Krebs u. Tumore verursachen. Die Hauptmahlzeit nach B.A.R.F. aus rohem gewolftem Fleisch mit Gem├╝se-Obstbrei erfodert nicht mehr als 10 Minuten der Zubereitung. Sie ist eine hohe Garantie f├╝r ein langes, gesundes Leben, und nicht teurer als ein als hochwertig angepriesenes Fertigfutter. Die Interessenten sollten sich vorab ├╝ber die Rohern├Ąhrung informiert haben. Eine Anleitung zur einfachen Zubereitung wird von TINI f├╝r jeden Sch├╝tzling mitgegeben. Einblicke auch unter www.barfer.de und gesundehunde.com, Stichworte: Ern├Ąhrung und Impfen.
Im Kynos Verlag erschienen: B.A.R.F. Artgerechte Rohern├Ąhrung f├╝r Hunde. Autoren: Sch├Ąfer/ Messika. ISBN: 978-3-938071-11-3

Rasse: Tibet Terrier-Bobtail-Pudel Mischling
Alter: geb. ca. 2012
Geschlecht: m├Ąnnlich
Farbe: wei├č mit elfenbein
Schulterh├Âhe: 41 cm
Schnauze bis Schwanzansatz: 60 cm
Brustumfang: 56 cm
Halsweite: 35 cm
Gewicht: 9 kg
Kastriert: ja
Chip: ja
Charakter: ruhig, ausgeglichen, verschmust, bewegungsfreudig

Bitte unbedingt eine Festnetznummer angeben und die Beschreibung der k├╝nftigen Lebenssituation des Hundes an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch├╝tzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! od. Tel. 0034-971-800 388. Anfragen ohne vollst├Ąndigen Namen, Anschrift, Festnetznummer werden nicht beantwortet.

Liebe Interessenten, wir bitten um Verst├Ąndnis, dass wir mit einem Fragebogen vor einem Vermittlungsgespr├Ąch (auf unsere Kosten) viele Fragen stellen m├╝ssen. Es liegt uns sehr am Herzen, f├╝r unsere Tiere das zuk├╝nftige, wirklich passende Zuhause zu finden.

Rohes Fleisch in hochwertiger Qualit├Ąt mit verschiedenen Fleischsorten, tiefgefroren, zu beziehen ├╝bers Internet. Zum einfachen Portionieren, eignet sich speziell www.tackenberg.de  Auch f├╝r Leckerlis u. Kauknochen zu empfehlen.