PANINO (mehr Informationen bei www.tini-ev.de ) ist ein toller Hund mit sehr guten Charaktereigenschaften. Er hatte das GlĂŒck, nach seiner PrĂ€sentation auf unserer HP ganz schnell ein wunderbares Zuhause in Deutschland zu finden. Das GlĂŒck wĂ€hrte nur wenige Tage. Aus plötzlich auftretenden gesundheitlichen GrĂŒnden musste er an TINI zurĂŒck gegeben werden. Eine hilfsbereite TINI Mutter mit unserem ehemaligen SchĂŒtzling Tanit bot ihm spontan eine Pflegestelle im Raum MĂŒnster an. Panino ist sozial mit jedem Vierbeiner und freundlich zu jedem Zweibeiner. Er ist lieb, anhĂ€nglich, verschmust, lernfreudig. Als er erst 4 Wochen alt war, retteten wir die drei Geschwister Panino, Palo und Polina, alleine, ohne ihre Mutter, aus einem KĂ€fig in der Perrera. Ohne schlechte Erfahrungen wuchsen sie bei TINI heran und lernten mit unserer Tierpflegerin das kleine Hunde 1x1. Den weiteren Ausbau des Trainings, auch wichtig fĂŒr Hundekontakte, empfehlen wir auf jeden Fall beizubehalten. Panino ist gewohnt ohne Leine auf ausgiebigen SpaziergĂ€ngen in der freien Natur seine Bewegungsfreude ausleben zu dĂŒrfen. Er zeigt keinen Jagdtrieb, sein Radius bleibt in Sichtweite seiner Bezugsperson. Beim Autofahren benimmt er sich gut und am Fahrrad laufen kann ideal fĂŒr ihn sein. Schon als Welpe, bei seiner ersten Hauptmahlzeit bei TINI wurde er an die RohernĂ€hrung herangefĂŒhrt. Sie muss als Garantie fĂŒr Gesundheit beibehalten werden. Die neuen Tiereltern mĂŒssen Zeit fĂŒr ihn haben, anwesende Kinder schon selbststĂ€ndig sein. Eine Katze mag er nicht. Der Bindungswunsch zu von Panino ist groß. Die NĂ€he zu seinem Menschen bedeutet im alles. Er ist ein ausgesprochen schöner Hund, mit leicht zu pflegendem Fell, der mit seinem großen Charme den Wunsch nach einem dem Herzen nahen Begleiter wunderbar erfĂŒllt.  

Übrigens: Bei TINI gibt es keine KĂ€fig- oder Zwingerhaltung. Die Hunde leben mit uns wie Familienhunde. Dadurch können wir bei jedem Einzelnen genau beurteilen, in welches neue Zuhause er passt. Alle unsere SchĂŒtzlinge profitieren vom Freilauf in der Natur und der gesunden ErnĂ€hrung durch RohfĂŒtterung. Seit 2002 in den GesprĂ€chen mit Interessenten haben wir immer wieder bestĂ€tigt gefunden: Fertigfutter kann, auf lĂ€ngere Zeit gegeben, bei sehr vielen Hunden Krebs, Tumore und Nierenleiden verursachen. Deshalb gehören außer im Urlaub, frische Lebensmittel in den Fressnapf. Die Hauptmahlzeit nach B.A.R.F. aus rohem gewolftem Fleisch mit GemĂŒse-Obstbrei ist eine hohe Garantie fĂŒr ein langes, gesundes Leben, und nicht teurer als ein als hochwertig angepriesenes Fertigfutter. Die Interessenten sollten sich vorab ĂŒber die RohernĂ€hrung informiert haben. Eine Anleitung zur einfachen Zubereitung wird von TINI fĂŒr jeden SchĂŒtzling mitgegeben. Einblicke auch unter www.barfer.de und gesundehunde.com Stichworte: ErnĂ€hrung und Impfen.
Im Kynos Verlag erschienen: B.A.R.F. Artgerechte RohernĂ€hrung fĂŒr Hunde. Autoren: SchĂ€fer/ Messika. ISBN: 978-3-938071-11-3

Rasse: KromfohrlÀnder-Mischling
Alter: geb. 30.04.2017
Geschlecht: mÀnnlich
Farbe: beige
Schulterhöhe: 49 cm
Schnauze bis Schwanzansatz: 79 cm
Brustumfang: 58 cm
Halsweite: 37 cm
Gewicht: 15 kg
Kastriert: ja
Chip: ja
Charakter: freundlich, lieb, verschmust, bewegungsfreudig, treu, intelligent

Bitte eine Festnetznummer angeben und die Beschreibung der kĂŒnftigen Lebenssituation des Hundes an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschĂŒtzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! od. Tel. 0034-971-800388. Anfragen ohne vollstĂ€ndigen Namen, Anschrift, Festnetznummer werden nicht beantwortet.

Liebe Interessenten, wir bitten um VerstĂ€ndnis, dass wir mit einem Fragebogen vor einem VermittlungsgesprĂ€ch (auf unsere Kosten) viele Fragen stellen mĂŒssen. Es liegt uns sehr am Herzen, fĂŒr unsere Tiere das zukĂŒnftige, wirklich passende Zuhause zu finden.

Rohes Fleisch, mit verschiedenen Fleischsorten, tiefgefroren, zu beziehen ĂŒbers Internet z.B. bei www.haustierkost.de