TOMY auf Ibiza, anzuschauen bei www.tini-ev.de, ist eine kleine Schönheit, von bescheidenem Wesen, dankbar fĂŒr jede Aufmerksamkeit und verschmust. Er macht uns nur Freude. Von seinem frĂŒheren Besitzer zur Urlaubsbetreuung in der Perrera abgegeben, ist er nie mehr abgeholt worden. Wie muss sich so eine Hundeseele fĂŒhlen, die Woche fĂŒr Woche, ja Monate wartet, aber die KĂ€figtĂŒre bleibt verschlossen. Nun ist Tomy bei TINI und hat Lebensfreude gefunden. Wahrscheinlich zum ersten Mal in seinem Leben, denn wer seinen Hund nicht mehr abholt, der hat seinem Vierbeiner bestimmt kein schönes Leben gemacht. Jetzt rennt Tomy mit den anderen Hunden um die Wette und zur Abwechslung wird gespielt. In fremdem GelĂ€nde haben wir ihn getestet. Er hat absolut keinen Jagdtrieb und entfernt sich nicht aus der Sichtweite. Der Hundetrainer empfiehlt, gleich schon in der Eingewöhnungszeit an einer dĂŒnnen Schleppleine den RĂŒckruf „Hierher“ tĂ€glich zu ĂŒben. Das Befolgen dieses Kommandos ist das Wichtigste auf den SpaziergĂ€ngen denn das gibt Sicherheit fĂŒr den Freilauf. OHNE Leine auf Feldwegen und Wiesen unterwegs zu sein ist ein MUSS fĂŒr die Gesundheit der Gelenke und fĂŒr das Herz. Immer an der Leine ist ein Sklavendasein fĂŒr alle Hunde. Jedem Tier im Zoo wird seine artgerechte ErnĂ€hrung gereicht – warum denn einem Hund nicht? Immerzu nur Dose und Trockenfutter? Um die Gesundheit bis ins hohe Alter zu erhalten, mĂŒssen die neuen Tiereltern die artgerechte RohernĂ€hrung mit frischen Lebensmitteln bei der Hauptmahlzeit weiterfĂŒhren. Alle Angaben erhalten Sie von TINI, die Zubereitung ist einfach. Um seine Schönheit aufrechtzuerhalten braucht sein Fell BĂŒrste und Kamm. Das HundebĂŒbchen kennt Autofahren, bevorzugt mit einem Hundegeschirr, gesichert auf dem Hintersitz, nicht in einer Box! Man kann ihn ĂŒberall mitnehmen, er benimmt sich wunderbar. Tomy ist ein Herzensbrecher mit Charme.

Übrigens: Bei TINI gibt es keine KĂ€fig- oder Zwingerhaltung. Die Hunde leben mit uns wie Familienhunde. Dadurch können wir bei jedem Einzelnen genau beurteilen, in welches neue Zuhause er passt. Alle unsere SchĂŒtzlinge profitieren vom Freilauf in der Natur und der gesunden ErnĂ€hrung durch RohfĂŒtterung. Seit 2002 in den GesprĂ€chen mit Interessenten haben wir immer wieder bestĂ€tigt gefunden: Fertigfutter kann, auf lĂ€ngere Zeit gegeben, bei sehr vielen Hunden Krebs, Tumore, Nierenversagen oder Allergien verursachen. Deshalb gehören, außer vielleicht im Urlaub, frische Lebensmittel in den Fressnapf. Die Hauptmahlzeit nach B.A.R.F. aus rohem gewolftem Fleisch mit selbst zusammengestelltem GemĂŒse-Obstbrei und etwas Kohlenhydrate ist eine hohe Garantie fĂŒr ein langes, gesundes Leben, und nicht teurer als ein als hochwertig angepriesenes Fertigfutter. Eine Anleitung zur einfachen Zubereitung wird von TINI fĂŒr jeden SchĂŒtzling mitgegeben. Einblicke und Infos auch unter www.barfer.de und gesundehunde.com, Stichworte: ErnĂ€hrung und Impfen.
Im Kynos Verlag erschienen: B.A.R.F. Artgerechte RohernĂ€hrung fĂŒr Hunde. Autoren: SchĂ€fer/ Messika. ISBN: 978-3-938071-11-3

Rasse: Shih Tzu
Alter: geb.19.10. 2016
Geschlecht: mÀnnlich
Farbe: weiß mit grau und beige
Schulterhöhe: 30 cm
Schnauze bis Schwanzansatz: 59 cm
Brustumfang: 53 cm
Halsweite: 33 cm
Gewicht: 7,8 kg
Kastriert: ja
Chip: ja
Charakter: lieb, verschmust, anhÀnglich, verspielt, bewegungsfreudig

Bitte eine Festnetznummer angeben und die Beschreibung der kĂŒnftigen Lebenssituation des Hundes an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschĂŒtzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! od. Tel. 0034-971-800388. Anfragen ohne vollstĂ€ndigen Namen, Anschrift, Festnetznummer werden nicht beantwortet.

Liebe Interessenten, wir bitten um VerstĂ€ndnis, dass wir Ihnen einen Fragebogen senden. Es liegt uns sehr am Herzen, fĂŒr unsere Tiere das zukĂŒnftige, wirklich passende Zuhause zu finden.

Rohes Fleisch, mit verschiedenen Fleischsorten, tiefgefroren, zu beziehen ĂŒbers Internet z.B. bei www.haustierkost.de.