SHILA auf Ibiza, anzuschauen bei www.tini-ev.de ist fröhlich, anhĂ€nglich, verschmust und liebt es nahe bei ihrem Menschen zu sein. Sie kuschelt gerne, jedoch genauso möchte sie auch Abwechslung: Spiele, Kopfarbeit und SpaziergĂ€nge auf Feldwegen und Wiesen. Nach der Eingewöhnung unbedingt artgerecht mit Freilauf, OHNE Leine. Dies ist auch der Grund warum sie zu TINI kam. Der vom Erstbesitzer stĂ€ndige Leinenzwang, eine Haltung wie als Sklave, verursachte bei dem bewegungsliebenden HĂŒndchen Stress. Obwohl sie keinen Jagdtrieb hat, wollte man das aber nicht Ă€ndern. Dabei ist alles ganz einfach. Shila hat grösstes Interesse auf Ruf zu gehorchen weil sie richtig lernfreudig ist. Sie wird es den neuen Tiereltern leicht machen, die Kommandos weiter zu ĂŒben. Das wichtigste ist der RĂŒckruf „Hierher“ sagt der Hundetrainer. Das gibt Sicherheit in allen Situationen. Entweder ĂŒbt man das alleine oder bietet dem HundemĂ€dchen den Besuch einer Hundeschule an. FĂŒr Shila wĂŒrde das toll sein, weil sie auch gerne mit Artgenossen spielt und fĂŒr die Hundemama eine Gelegenheit, Kontakt fĂŒr gemeinsame SpaziergĂ€nge zu knĂŒpfen. Der Wunsch, der Weg mit Shila möge lange dauern, lĂ€sst sich am besten durch die B.A.R.F. Hauptmahlzeit, mit natĂŒrlichen Lebensmitteln verwirklichen. Alle Angaben zur RohernĂ€hrung von uns, die Zubereitung ist einfach. Vermeiden Sie vorgefertigte Mahlzeiten! Das Fell von Shila bleibt am schönsten durch regelmĂ€ĂŸiges kĂ€mmen und bĂŒrsten. Mit einem Brustgeschirr auf dem Hintersitz gesichert fĂ€hrt sie prima im Auto mit und kann ĂŒberall dabei sein. Geworfene BĂ€lle mag sie und schwimmen tut sie fĂŒrs Leben gern. Tiereltern, die Shila ein artgerechtes Leben geben können, gewinnen mit ihr einen tĂ€glichen Stimmungsmacher fĂŒr Fröhlichkeit, Freude und Kuscheln. Wer meldet sich?

Übrigens: Bei TINI gibt es keine KĂ€fig- oder Zwingerhaltung. Die Hunde leben mit uns wie Familienhunde. Dadurch können wir bei jedem Einzelnen genau beurteilen, in welches neue Zuhause er passt. Alle unsere SchĂŒtzlinge profitieren vom Freilauf in der Natur und der gesunden ErnĂ€hrung durch RohfĂŒtterung. Seit 2002 in den GesprĂ€chen mit Interessenten haben wir immer wieder bestĂ€tigt gefunden: Fertigfutter kann, auf lĂ€ngere Zeit gegeben, bei sehr vielen Hunden Krebs, Tumore, Nierenversagen oder Allergien verursachen. Deshalb gehören, außer vielleicht im Urlaub, frische Lebensmittel in den Fressnapf. Die Hauptmahlzeit nach B.A.R.F. aus rohem gewolftem Fleisch mit selbst zusammengestelltem GemĂŒse-Obstbrei und etwas Kohlenhydrate ist eine hohe Garantie fĂŒr ein langes, gesundes Leben, und nicht teurer als ein als hochwertig angepriesenes Fertigfutter. Eine Anleitung zur einfachen Zubereitung wird von TINI fĂŒr jeden SchĂŒtzling mitgegeben. Einblicke auch unter www.barfer.de und gesundehunde.com, Stichworte: ErnĂ€hrung und Impfen.
Im Kynos Verlag erschienen: B.A.R.F. Artgerechte RohernĂ€hrung fĂŒr Hunde. Autoren: SchĂ€fer/ Messika. ISBN: 978-3-938071-11-3 FĂŒr Einsteiger ein Muss.

Rasse: Biewer Yorkshire Mischling
Alter: 11 Monate.
Geschlecht: weiblich
Farbe: weiß mit schwarz
Schulterhöhe: 27 cm
Schnauze bis Schwanzansatz: 49 cm
Brustumfang: 43 cm
Halsweite: 28 cm
Gewicht: 4,8 kg
Kastriert: ja
Chip: ja
Charakter: lieb, anhÀnglich, fröhlich, verspielt, bewegungsfreudig, intelligent

Bitte eine Festnetznummer angeben und die Beschreibung der kĂŒnftigen Lebenssituation des Hundes an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschĂŒtzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! od. Tel. 0034-971-800388. Anfragen ohne vollstĂ€ndigen Namen, Anschrift, Festnetznummer werden nicht beantwortet.

Liebe Interessenten, wir bitten um VerstĂ€ndnis, dass wir Ihnen einen Fragebogen senden. Es liegt uns sehr am Herzen, fĂŒr unsere Tiere das zukĂŒnftige, wirklich passende Zuhause zu finden.

Rohes Fleisch, mit verschiedenen Fleischsorten, tiefgefroren, zu beziehen ĂŒbers Internet. Vermeiden Sie fertige Mahlzeiten!