OBELIX auf Ibiza von TINI Tiere in Not Ibiza, anzuschauen bei www.tini-ev.de ist ein Traumhund! Obelix hat eine faszinierende, ruhige Ausstrahlung. Nicht nur, weil er eine imposante GrĂ¶ĂŸe hat, sondern weil von ihm eine angenehme Ruhe ausgeht. Er ist sozial zu den Artgenossen und zu seinen Bezugspersonen sehr anhĂ€nglich und verschmust. Der große Freund zeigt seinen Wunsch nach NĂ€he und Verbundenheit in dem er sich gerne anschmiegt und Körperkontakt sucht. Er ist auch fremden Menschen gegenĂŒber offen und mag alle Streicheleinheiten. In seinem ersten Zuhause hatte man zu wenig Zeit fĂŒr ihn. Er war alleine auf einem großen GelĂ€nde. Es war deutlich zu sehen dass er unter den einsamen Stunden litt. Er hatte immer weniger Appetit und so wurde ein neues Zuhause gesucht. Ohne Erfolg. Im Freundeskreis hatten schon alle Hunde und deshalb wurde Obelix bei TINI abgegeben. FĂŒr den Großen ist nun vieles neu. Jetzt gibt es in Begleitung ausgiebige SpaziergĂ€nge in der Natur was er herrlich findet. Er hat keinen Jagdtrieb und konnte schon nach wenigen Tagen ohne Schleppleine mitlaufen. Obelix lĂ€uft gerne gemĂŒtlich, bleibt in Sichtweite zu seiner Bezugsperson und die GerĂŒche auf Wiesen und Feldwegen faszinieren ihn. Allerdings muss mit ihm wĂ€hrend der Eingewöhnung im neuen Zuhause zu seiner eigenen Sicherheit mit einer Schleppleine das Kommando „Hierher“ weiterhin trainiert werden. Erst wenn das zu 100% sitzt, kann ihm ohne Risiko in der Natur ohne Leine Freilauf gewĂ€hrt werden. Entweder man schafft das alleine, oder nimmt als UnterstĂŒtzung ein paar Hundetrainer-Stunden. Er braucht keine Artgenossen zum Spaß. Ebenfalls ein Aha-Erlebnis war fĂŒr ihn am Mittag die erste B.A.R.F.-Hauptmahlzeit in seinem Leben. Diese wird aus natĂŒrlichen Lebensmitteln zusammengestellt. Es gibt frisches Fleisch roh oder gegart und dazu gemischt Kartoffeln oder Hirse und GemĂŒse-Obstbrei. Sehr wohl haben Hunde Geschmacksnerven! Wir stellen immer wieder fest, wie sie mit Begeisterung erkennen, dass sie etwas Artgerechtes vorgesetzt bekommen! NatĂŒrlich gibt es zur Zubereitung alle Angaben von uns. Abends kann es evtl. noch etwas Trockenfutter geben, jedoch nie als HaupternĂ€hrung. Außerdem gibt es auf den KĂŒchenfliesen immer einen rohen, harten Knochen oder etwas hartes Getrocknetes zur natĂŒrlichen Zahnreinigung. Mit dieser Art von ErnĂ€hrung behalten die Hunde ihre weißen ZĂ€hne bis ins hohe Alter und riechen nicht aus dem Maul! Obelix fĂ€hrt gerne im Auto mit. Er kann ĂŒberall mitgenommen werden. Er verhĂ€lt sich vorbildlich. FĂŒr seine Fellpflege muss man sich jeden zweiten Tag mit einer krĂ€ftigen BĂŒrste kurz Zeit nehmen. Er eignet sich als Allein-, oder auch als Zweit-Hund zu einem kleinen Freund. Er ist ein Schmuser und genießt die NĂ€he zu seinen zweibeinigen Eltern. Übrigens wird beim Schmusen bei Mensch und Tier Oxytocin, das GlĂŒckshormon ausgeschĂŒttet: Eine wunderbare Verbindung zwischen Mensch und Hund.

Übrigens: Bei TINI gibt es keine KĂ€fig- oder Zwingerhaltung. Die Hunde leben mit uns wie Familienhunde. Dadurch können wir bei jedem Einzelnen genau beurteilen, in welches neue Zuhause er passt. Alle unsere SchĂŒtzlinge profitieren vom Freilauf in der Natur und der gesunden ErnĂ€hrung mit Lebensmitteln. Seit 2002 in den GesprĂ€chen mit Interessenten haben wir immer wieder bestĂ€tigt gefunden: Fertigfutter kann, auf lĂ€ngere Zeit gegeben, bei sehr vielen Hunden Krebs, Tumore, Nierenversagen oder Allergien verursachen. Deshalb gehören, außer vielleicht im Urlaub, frische Lebensmittel in den Fressnapf. Die Hauptmahlzeit mit Lebensmitteln nach B.A.R.F. aus rohem oder gedĂŒnstetem gewolften Fleisch mit selbst zusammengestelltem GemĂŒse-Obstbrei und etwas Kohlenhydrate ist eine hohe Garantie fĂŒr ein langes, gesundes Leben. Es ist nicht teurer als ein als hochwertig angepriesenes Fertigfutter. Auch eine Bio Dose ist und bleibt eine Konserve. Eine Anleitung zur einfachen Zubereitung der Hauptmahlzeit wird von TINI fĂŒr jeden SchĂŒtzling mitgegeben.

Lassen Sie sich von Tierarzt Dirk Schrader auf YouTube aufklĂ€ren: „Krank durch Industriefutter“.

Im Kynos Verlag erschienen: "B.A.R.F. Artgerechte RohernĂ€hrung fĂŒr Hunde", Autoren: SchĂ€fer/Messika. ISBN: 978-3-938071-11-3. FĂŒr Einsteiger ein Muss.
Einblicke auch unter www.barfer.de und gesundehunde.com, Stichworte: ErnÀhrung und Impfen.

Weitere wichtige Informationen von Tierarzt Dirk Schrader anzuschauen auf YouTube:"Machenschaften in der Tiermedizin"

Rasse: Montaña de los Pirineos
Alter: 6 Jahre
Geschlecht: mÀnnlich
Farbe: weiß
Schulterhöhe: 74 cm
Schnauze bis Schwanzansatz: 113 cm
Brustumfang: 90 cm
Halsweite: 60 cm
Gewicht: 43 kg
Kastriert: ja
Chip: ja
Geimpft und entwurmt: Ja
Charakter: sehr lieb, ausgeglichen, ruhig, anhÀnglich, verschmust

Bitte eine Festnetznummer angeben und die Beschreibung der kĂŒnftigen Lebenssituation des Hundes an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschĂŒtzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! od. Tel. 0034-971-800388. Anfragen ohne vollstĂ€ndigen Namen, Anschrift, Festnetznummer, WhatsApp werden nicht beantwortet.

Liebe Interessenten, wir bitten um VerstĂ€ndnis, dass wir Ihnen einen Fragebogen senden. Es liegt uns sehr am Herzen, fĂŒr unsere Tiere das zukĂŒnftig, wirklich passende Zuhause zu finden.

Rohes Fleisch mit verschiedenen Fleischsorten schon gewolft, tiefgefroren, zu beziehen ĂŒbers Internet. Lieferadressen von uns.