TROY ist ja sooooo entzĂŒckend! Eine richtige kleine Persönlichkeit. Er wurde aus miserabler Haltung beschlagnahmt und TINI ĂŒbergeben. In der Perrera, auf nassem Steinboden, in KĂ€lte und Einsamkeit, hĂ€tte das abgemagerte HundebĂŒbchen wohl nicht ĂŒberlebt. Troy ist bei TINI zu einer kleinen Schönheit aufgeblĂŒht. Ein Herzensbrecher, ein Charmeur, bewegungsfreudig, ideal zum Wandern und intelligent, behauptet er hier seinen Platz in der Gruppe. Freilauf ĂŒber Feld u. Wiese, BĂ€llchen hinterher jagen und die natĂŒrliche Hauptmahlzeit nach B.A.R.F. sind fĂŒr sein Wohlbefinden ausschlaggebend und sollten auch Anliegen in seinem zukĂŒnftigen Zuhause sein. Alles könnte passen, wenn da nicht seine ungestillte Sehnsucht nach einer eigenen Mama wĂ€re. Immer wieder sitzt er da mit flehenden Augen und beobachtet traurig, dass unsere HĂ€nde gerade jemanden anderen streicheln. Ein Schoss der ihm alleine gehört, KörpernĂ€he ohne Grenzen, HĂ€nde die Zeit zum Schmusen und Streicheln haben, eine liebe Stimme die „ihn“ meint, ist sein ungestillter Wunsch. Er eignet sich als alleiniger Herzenskönig zu einem Weibchen wĂ€re er der Kavalier. Von der Welt hat Troy noch nicht viel kennengelernt. Autofahren mag er, ist Katzenlieb, u. Kinder ab 12 Jahren hĂ€tten genug Vorsicht. Auch wenn er klein und handlich ist und immer dabei sein kann, ist er trotzdem ein richtiger Hund mit dem Anspruch auf artgerechte Haltung. Also, er ist kein BĂŒrohund unter den Schreibtisch und will auch nicht immer getragen werden. Seine EigenstĂ€ndigkeit ist erfrischend. Wen er liebt, dem ist er treu und fĂŒr immer innig verbunden.

Übrigens: Bei TINI gibt es keine KĂ€fig- oder Zwingerhaltung, sondern sofortige Eingliederung in unseren Haushalt. Die Hunde leben sozialisiert mit uns wie Familienhunde. Dadurch können wir das Wesen jedes einzelnen genau beschreiben. Dies ist die beste Basis fĂŒr eine Vermittlung. Alle unsere SchĂŒtzlinge profitieren vom Freilauf in der Natur und der gesunden ErnĂ€hrung durch RohfĂŒtterung. Seit 2002 in den GesprĂ€chen mit Interessenten haben wir unsere eigene Erfahrung bestĂ€tigt gefunden. Fertigfutter kann bei sehr vielen Hunden Krebs u. Tumore verursachen. Deshalb suchen wir eine neue Mama nicht nur fĂŒr Liebe, sondern die auch wissen will, was in den Fressnapf kommt. Die Hauptmahlzeit nach B.A.R.F. aus rohem Fleisch mit GemĂŒse-Obstbrei ist eine hohe Garantie fĂŒr ein langes, gesundes Leben, und nicht teurer als ein als hochwertig angepriesenes Fertigfutter. Die Interessenten sollten sich schon vorab ĂŒber die RohernĂ€hrung informiert haben, z.B. www.barfer.de.
Im Kynos Verlag erschienen: B.A.R.F. Artgerechte RohernĂ€hrung fĂŒr Hunde. Autoren: SchĂ€fer/ Messika. ISBN: 978-3-938071-11-3

Rasse: Mini-Yorkshire Terrier
Alter: geb. 18.04. 2012
Geschlecht: mÀnnlich
Farbe: silbergrau mit beige
Schulterhöhe: 24 cm
Schnauze bis Schwanzansatz: 40 cm
Brustumfang: 33cm
Halsweite: 23 cm
Gewicht:  3,4 kg
Kastriert: ja
Chip: ja
Charakter: treu. verschmust, lieb, anhÀnglich, bewegungsfreudig

Ganz wichtig: WĂŒnschen Sie eine schnelle Antwort, bitte unbedingt eine Festnetznummer angeben und die Beschreibung der kĂŒnftigen Lebenssituation des Hundes an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschĂŒtzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! od. Tel. 0034-971-800152. Anfragen ohne vollstĂ€ndigen Namen, Anschrift, Festnetznummer werden nicht beantwortet.

Rohes Fleisch, mit verschiedenen Fleischsorten, tiefgefroren, zu beziehen ĂŒbers Internet z.B. bei www.haustierkost.de. FĂŒr kleine Hunde, zum einfachen Portionieren, eignen sich speziell www.tackenberg.de und www.das-tierhotel.de. Alle Firmen liefern hervorragende QualitĂ€t und sind auch fĂŒr Leckerlis u. Kauknochen zu empfehlen. Klicken Sie auf unserer HP auf „Die Hunde“ und lesen Sie bei „Wissenswertes“. Sie erhalten dadurch Buchtipps und wichtige Informationen, die Sie wahrscheinlich noch nicht kennen.